Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Nikolauslauf 18

bei Hamburger Schmuddelwetter

128 Kinder hat die Grundschule Islandstraße dieses Jahr zum alljährlichen Nikolauslauf „Quer durch den Hagen“ in Ahrensburg gemeldet.

Pünktlich zum Startschuss um 10h zog jedoch ein Regengebiet auf, welches sich hartnäckig hielt. Die Kinder unserer Schule waren zum Glück wettergerecht gekleidet, so dass sie sich nicht die Laune am Sport verderben ließen. Alle gaben ihr Bestes und zur Belohnung gab es im Ziel wieder einen Schokoladennikolaus vom „echten“ Nikolaus.

11 Kinder der Grundschule Islandstraße konnten eine Platzierung in ihrer Altersklasse belegen!

1.Platz: Sammuel Boadu, Jonas Kabisch, Ella Devillers

2.Platz: Morten Thiele, Felix Schneider, Henrik Sellmann, Emilia Zappe, Ida Waechter

3.Platz: Felix Hantusch, Louisa Gisch, Hannah Banemann

Bei den Teamwertungen gab es einen 1. Platz, einen 2. Platz und drei 3. Plätze.

Der diesjährige Nikolauslauf war also wieder ein voller Erfolg für die Grundschule Islandstraße!

Tag des Judo 18

Ein Tag mit Experten

Am 13.11.18 hat die Grundschule Islandstraße wieder am internationalen “Tag des Judo“ teilgenommen.

Thomas von Appen, Judo-Trainer des WSV, nahm sich erneut einen ganzen Vormittag für uns Zeit. Alle vierten Klassen kamen in den Genuss einer Judoeinheit, in der erste Grundfertigkeiten spielerisch vermittelt wurden. Die SchülerInnen lernten Fall- und Wurftechniken und durften diese in einem Zweikampf erproben und anwenden.

Die Kinder waren mit viel Engagement und Begeisterung dabei und wir freuen uns darauf, Thomas nächstes Jahr als Experten wieder einladen zu dürfe

 

Alsterlauf 18

Das erste Sportevent des Schuljahres

fand am 9. September in der Hamburger City statt, der Alsterlauf. Um 10.10h gingen 125 Kinder der Grundschule Islandstraße in der Mönckebergstraße an den Start. Die Strecke führte über 1,2 km um den Hauptbahnhof herum an die Binnenalster. Im Ziel gab es für jedes Kind eine Medaille und Verpflegung. Es gab gleich mehrere gute Platzierungen für die Grundschule Islandstraße. Julian Drast und Lexi Prestin waren jeweils die Sieger ihrer Altersklassen. Louisa Gisch schaffte es auf Platz zwei und Mathilda Kremer und Malte Schliebitz belegte den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

    

 

 

Walk in of Nations 18

„schnellste Schule“

Am 15.7.2018 war es endlich soweit. Nachdem die Grundschule Islandtraße ihren Titel als „schnellste Schule“ zum 7. Mal verteidigt hat, wartete ein unvergessliches Elebnis auf die Kinder.  Die jungen Triathleten durften beim „Walk In of Nations“ der Mixed Weltmeisterschaft der Nationalstaffeln auf dem Hamburger Rathausmarkt zusammen mit den besten Sportlern der Welt, über den legendären blauen Teppich einlaufen.

Die Athleten kamen aus 21 Nationen zu und ließen die Kinder mitjubeln. Emilia Zappe, die Siegerin im Jahrgang 3 des mittlerweile größten Schülertriathlons der Welt, lief mit dem deutschen Team u.a. mit der zweitplatzierten Laura Lindemann ein. Die begeisterten Eltern konnten sich dieses spektakuläre Ereignis von der VIP Tribüne aus anschauen und anschließend, mit ihren Kindern, bei einem spannenden Wettkampf mitfiebern.

 

 

ITU KIDS WORLD TRIATHLON Hamburg

Auch im 7. Jahr ungeschlagen!

Die Grundschule Islandstraße holt erneut den 

1. Platz 

in der Schulwertung. Diese Siegesserie ist beeindruckend. Zum siebenten Mal in Folge gewann die sportbetonte Grundschule Islandstraße den inzwischen größten Schülertriathlon der Welt. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit zahlreichen Top 20 Platzierungen machte diesen erneuten Erfolg möglich.

Es gibt so viele Bilder, dass wir einen Link zum Herunterladen hier einstellen. Viel Spaß beim Stöbern: Bilder – Dropbox – Triathlon

Dabei sah es zunächst gar nicht nach einer erfolgreichen Titelverteidigung aus. Mit nur 52 Kindern startete die Islandstraße bei sommerlichen Temperaturen in den Wettkampf. Mehrere Schulen hatten allein aufgrund ihrer Teilnehmer, schon vor dem Start, einen hohen Punktevorsprung. Doch die neongelben Meiendorfer waren hochmotiviert und durch „das Zehntel“ Ende April, schon gut auf große Wettkämpfe eingestellt. Gutes Training und unbedingter Wille machten am Ende den Unterschied. Mit 321 Punkten sicherte sich die Grundschule Islandstraße den ersten Platz in der Schulwertung.
Der Trainer Marcus Preuß sagte: „Die Kinder können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben sich für ein hartes Trainingsjahr belohnt und den Sieg verdient.“
Emilia Zappe aus der 3b gewann in ihrer Altersklasse bei den Mädchen. Fabian Schneider erreicht über 50m Schwimmdistanz, 2km Rad und 500m Laufen, eine tolle Zeit von 11:11 Minuten und gewann die Silbermedaille. Beim Monatskreis der Schule wurden die Kinder mit Urkunden, Turnbeutel des Partners der Schule und viel Applaus geehrt. Neben dem Siegerpodest gibt es für die 52 Nachwuchsathleten ein besonderes Geschenk. Bei der Mixed Weltmeisterschaft der Nationalstaffeln auf dem Hamburger Rathausmarkt dürfen die Kinder zusammen mit den Topstars der Szene über den legendären blauen Teppich einlaufen. Ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Triathleten.

Marcus Preuß, Sportkoordinator GS Islandstraße

Spendenlauf

H.E.L.G.O. Spendenlauf Islandstraße

Am Kindertag fand an der Grundschule Islandstraße der H.E.L.G.O. Spendenlauf statt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler auf dem Monatskreis darüber informiert wurden, wofür sie laufen, waren sie begeistert den Kindern in Indien zu helfen. Die  H.E.L.G.O. e.V. unterstützt Projekte für Kinder in Indien. Die Organisation baut Schulen, ermöglicht es Kindern in Indien Schulen zu besuchen und damit „ein Licht“ nach Hause bringen zu können.

Um 8:30 Uhr fiel der Startschuss und die Kinder liefen bei sommerlich warmen Temperaturen und zum Wetter passender Musik zu ihrer Höchstform auf. In Form einer Klassenstaffel übergaben sie sich gegenseitig nach jeder Runde immer wieder den Staffelstab und trugen somit zum Spendenerlös bei. Die Eltern und Großeltern spendeten pro Runde. Alle Vorschul- und Grundschulkinder gaben in jeder Runde immer alles. Jeder Jahrgang kämpfte um die meisten Umrundungen der Schule.

Am Ende war aber nur eine Sache wichtig: 1388 gelaufene Runden von allen 5 Jahrgängen, ein tolles Ergebnis für die Kinder der Islandstraße und für die Kinder in Indien.

Schulverein bekommt Zehntel-Preisgeld gespendet

 

Die Freude war sehr groß bei Frau R. Prestin, der 1. Vorsitzenden des Schulvereins Islandstrasse e.V. ,  als Sportlehrer Herr M. Preuß,  ihr überraschend das Schild mit der Siegerprämie von € 400,- überreichte.

Die Firma REWE, als eine der Sponsoren des alljährlichen Zehntel-Laufs der Hamburger Schüler, honorierte den 2ten Platz, den die Schüler und Schülerinnen der Islandstrasse erreicht hatten, mit dieser großzügigen Summe.

Damit kommen nun die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Islandstrasse in den Genuss des Geldes. Der Schulverein wird sorgsam überlegen welche Fördermaßnahmen oder Anschaffungen damit finanziert werden können. Viele Ideen gibt es schon, wie z.Bsp. Naturkunde-Projekte unterstützen, Spielgeräte anschaffen etc. Aber es können auch Wünsche an den Verein herangetragen werden, so wie in den vergangenen Jahren schon häufig geschehen.
Freuen wir uns schon jetzt darauf, was der Schulverein durch diese Spende zusätzlich finanzieren kann.

 

( erstellt am 23.05.2018 )

Siegerpodest beim Zehntel

Islandstraße auf dem Siegerpodest

Über 4.899 Grundschulkinder und Stars von Morgen finishten beim Zehntel am 28.April 2018 über die Distanz von 4,195km. Die Grundschule Islandstraße war mit 133 Kindern am Start, die schon seit dem 14. Februar für diesen Lauf trainierten.

Bei bestem Laufwetter starteten 50 Kinder mehr als im Vorjahr, ein absoluter Teilnehmerrekord. Die Kinder waren fest entschlossen den 5. Rang aus dem Vorjahr der Schulwertung zu verbessern. Unterstützt von Eltern, Geschwistern, den Omas und Opas und weiteren 20.000 Zuschauern liefen die Kinder mit 420 anderen Mannschaften um die besten Zeiten und Platzierungen. Nach dem harten und langen Training belohnten sich die Kids selbst und fuhren in der Schulwertung, mit Gesamtplatz 2 nach Hause. Das ist ein Topresultat. Bei den Jungs konnte sich die Grundschule Islandstraße außerdem über einen neuen Schulrekord freuen. Fabian Schneider zerschmetterte den alten Schulrekord, gehalten von Luca Ahlers, aus dem Jahr 2012. Er brauchte nur 16:09 Minuten für das Zehntel und war somit 20 Sekunden schneller als Luca.

Damit schaffte Fabian auch den 1.Platz in seiner Altersklasse und belegte von allen 4.899 Startern den 2. Platz.

Bei den Mädels der Islandstraße kam erneut Alamea Schmutzler als schnellste ins Ziel. Durch Ihre Erfahrung und ihre Fitness schaffte sie es, trotz Fieber, eine hervorragende Zeit von 18:41 Minuten zu laufen. Alamea belegte von allen Starterinnen den 7. Platz. Eine tolle Leistung.

Grundschule Islandstraße Platz 2 von 420 3:05:30

 264 1751 Neuwirth, Marco M 08 GER 0:19:56

58 1740 Grabovac, Danijel Lucian M 08 GER 0:18:12

57 1747 Knop, Fabian Julian M 07 GER 0:18:11

9 1749 Molkenbur, Miles M 07 GER 0:17:06

321 1709 Becker, Louis M 09 GER 0:20:12

156 1755 Strotmann, Lasse Lion M 07 GER 0:19:16

7 1753 Schmutzler, Alamea W 08 GER 0:18:41

65 1758 Waezzadeh, Mohammad Nawin M07 0:18:18

193 1750 Neumann, Oke M 07 GER 0:19:29

2 1754 Schneider, Fabian M 07 GER 0:16:09