Vorschularbeit

Die Vorschularbeit an der Grundschule Islandstraße

In den beiden Vorschulklassen werden jeweils ca. 20 Kinder auf den Einstieg in die 1. Klasse vorbereitet.

 

Das Vorschuljahr bietet eine gute Möglichkeit, spielerisch an Lern- und Unterrichtsformen der Grundschule herangeführt zu werden und ermöglicht ein behutsames Hineinwachsen in den Schulalltag.

Ein Ziel der Vorschularbeit ist es, den Spaß am Lernen zu entdecken und zu fördern. Hierbei steht die Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes einerseits sowie der soziale Gruppenprozess andererseits im Mittelpunkt unseres ganzheitlichen Bildungsansatzes.

Aktivitäts- und Lernbereiche in den Vorschulklassen:

  • Soziales Lernen
  • Sprache/Sprachförderung
  • Mathematisches Denken
  • Sachbegegnung/Natur/Forschen und Entdecken
  • Kunst/Kreatives Gestalten/Werken
  • Musik/Rhythmik
  • Sport/Spiel
  • Literatur
  • Erste Begegnung mit der englischen Sprache
  • Ausflüge

In den Vorschulklassen wird das ganze Schuljahr hindurch projektorientiert gearbeitet.
Die Klassen werden von Sozialpädagoginnen geleitet; ca. 3 x wöchentlich ist zusätzlich eine Erzieherin mit in der Klasse. Zeitweise gibt es Praktikanten/innen oder FSJ-ler in den Vorschulklassen.
Die Vorschulklassen nehmen an allen Schulaktivitäten teil; z. B. Monatskreis, Schulausflüge, Feste.

Der Vorschulunterricht für die 5-6 jährigen Kinder umfasst den Zeitraum von 8-13 Uhr. Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit, sein Kind vor 8 h  und nach 13 h  im Ganztagsbereich betreuen zu lassen.

Für weitere Fragen stehen wir nach Absprache gerne zur Verfügung!

Das Vorschulteam der Grundschule Islandstraße