Musik /JeKi

JeKi an der Grundschule Islandstraße

JeKI UnterrichtSeit dem Schuljahr 2009/2010 ist unsere Schule eine von ca. 60 Hamburger Grundschulen, die an dem von der Behörde initiierten Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ („JeKi“) teilnimmt. Ziel des Projekts ist es, möglichst allen Grundschulkindern über die praktische Erfahrung mit einem Musikinstrument nicht nur musikalische Fähigkeiten zu vermitteln, sondern auch soziale Kompetenzen, wie Geduld, Verlässlichkeit, Rücksichtnahme, Verantwortungsbewusstsein zu stärken. Im Vordergrund steht dabei immer die Freude an der Musik, sei es durch das Singen, durch die Bewegung und natürlich durch das Musizieren auf verschiedenen Instrumenten.Das Projekt ist folgendermaßen aufgebaut:
 abstand-20px

Klasse 1
:
Grundmusikalisierung (ähnlich dem „normalen“ Musikunterricht): Singen, Kennen lernen des Orff- Instrumentariums, Klangexperimente, Rhythmus- und Bewegungsspiele (zwei Wochenstunden)
 abstand-20px

Klasse 2
:
je 4 Schnupperstunden auf 6 unterschiedlichen Instrumenten (bei uns: Streichinstrumente, Querflöte, Blockflöte, Klavier, afrikanische Trommel, Gitarre) in Halbgruppen, zusätzlich eine Wochenstunde Musikunterricht
 abstand-20px
Klasse 3 und 4: Instrumentalunterricht auf einem von dem Kind ausgewählten Instrument im Kleingruppenunterricht, zusätzlich eine Wochenstunde MusikunterrichtEin JeKi- Jahr endet bei uns vor den Sommerferien mit einem Präsentationskonzert. Beeindruckend, wie viele Kinder mit Musikinstrument auf eine Bühne passen und wie konzentriert und engagiert sie ihr Können unter Beweis stellen, wie z.B. im letzten Jahr bei unserem 1. JeKi-Konzert.

 

Die jetzigen 2. Klassen …Gitrrenjungs
… erhalten zurzeit in Halbgruppen parallel Schnupperstunden auf unterschiedlichen Instrumenten (s.o.). Die Kinder erfahren von externen und internen Instrumentalpädagogen Wissenswertes über das Instrument und dürfen natürlich schon viel ausprobieren. Dass den Kindern das Spaß macht, hören und sehen wir immer wieder, sie kommen mit Neugier und Wissensdrang und einige überraschen uns durch ein großes Vorwissen, das im Unterricht genutzt werden kann.

Die jetzigen 3. Klassen …
… haben die Instrumentenwahl bereits hinter sich gebracht und erhalten nun in Kleingruppen Unterricht auf ihrem Instrument. Die Leihinstrumente wurden ihnen dazu von der Schule gestellt und müssen erst nach der 4. Klasse wieder zurückgegeben werden. Unterricht und Ausstattung ist also kostenlos, was dieses Projekt in ganz Deutschland einzigartig macht: nirgendwo sonst wird JeKi finanziell so unterstützt.

Unser Abschlusskonzert im Fernsehen:
schauen Sie mal rein »

Trommelkinder